Herzlich Willkommen bei der Tennisabteilung des Post- und Telekom Sportverein Essen e.V.
Herzlich Willkommen bei der Tennisabteilungdes Post- und Telekom Sportverein Essen e.V.

08. Juli - Damen 50

 

Die Damen 50 absolvierten am Samstag ihr letztes Meden-Spiel auswärts beim TC BW Rees. Bei gutem Wetter wurden wir von einer sehr gastfreundlichen Mannschaft aufgenommen, die sich später auch im Spiel sehr fair und sportlich auszeichneten.

 

Der Abstieg konnte zwar nicht mehr verhindert werden; tabellenmäßig wurde hier um den letzten bzw. vorletzten Tabellenplatz gekämpft. In spannenden Einzel-Spielen ging wir mit 4 : 2 in Führung.

Hannelore Klein wurde im zweiten Satz beim Stand von 7: 6 und 3: 0 durch eine Muskelverletzung im Oberarm zu einer Verletzungspause gezwungen. Nach Einnahme von Schmerzmitteln und ordentlichem Verband war der Wille zum Weiterspielen ungebrochen und sie konnte sich trotz allem ein 7: 6 und 6 :2 Sieg sichern. Im Doppel war sie jedoch nicht mehr einsatzbereit und so kam unser Joker ins Spiel: Petra Voss.

Unser Neuzugang Rosi Göhausen ist wie eine sichere Bank; konnte sie doch wieder einen glatten Sieg einfahren 6:0 und 6:2. Super :-)!

 

Erfreulich war auch der Sieg von Birgit Roth, die - obwohl dauerhaft „kniegeschädigt“ - einen 6:4 und 6:0 Sieg verbuchen konnte. Verloren haben leider Maria Buchmann und Karin Losch, die beide eine tolle Leistung ablieferten. Maria verlor unglücklich im Match-Tie-Break 7:5, 4:6 und 8:10; Karin Losch verlor glatt mit 3:6 und 3:6 in einem guten Spiel gegenüber einer souveränen auftretenden und sicher spielenden Gegnerin.

 

Den Gesamtsieg wurde durch das Doppel Göhausen/Voss gesichert, die einen glatten Sieg 6:2 und 6:0 erringen konnte.

 

Zu den Ergebnissen

 

Das war ein erfreulicher Abschluss der Saison. Nächstes Jahr wollen wir hoffentlich verletzungsfrei und mit neuem Ehrgeiz in die nächste Spielsaison starten.

 

An dieser Stelle möchte ich noch meinen Stolz über diese Mannschaft ausdrücken: Über allen Widrigkeiten zum Trotz, präsentierten wir uns immer als eine Mannschaft, die zusammen hält und liebevoll miteinander umzugehen versteht. Aus Erfahrungen wissen wir, dass dieses keine Selbstverständlichkeit ist und ich bin dankbar, dass es so ist. :-)

 

Mit sportlichem Gruß

K. Losch

24. Juni - Damen 50

 

Am 24.06.2017 hatte die Damenmannschaft des PTSV die Mannschaft des TC Heide zu Gast.

Knapp 22 Grad und ein bewölkter Himmel waren perfekte Voraussetzungen für ein Medenspiel. Diese gestalteten sich nach den Einzeln in überwiegend knappen Spielen zum 4:2 Erfolg für die Heimmannschaft.

Jetzt galt es, den Sieg perfekt zu machen und mindestens ein Doppel zu gewinnen. Ähnlich sahen das unsere Gegner und setzten uns in den Doppeln extrem zu. Den Sieg über das erste und dritte Doppel mussten wir den Gegnern überlassen, während das zweite Doppel unseren Sieg letztendlich perfekt machte.

 

Zu den Ergebnissen


Die Freude über diesen Sieg ist jedoch etwas getrübt, da dieser Sieg nicht den Abstieg verhindern wird. Wir benötigen drei Siege, um den Abstieg zu verhindern bei nur noch einem Spiel. Uns tröstet der Gedanke, dass wir nicht ohne Sieg absteigen werden und beherzt die nächste Saison bestreiten wollen.

Die Mannschaft bedankt sich für die tolle Unterstützung durch die Zuschauer während unseres Heimspiels.

Mit sportlichem Gruss
Karin Losch

10. Juni - Damen 50

 

Die Damen 50 waren zu Gast beim Favoriten des Leichlinger TV.

Die Chancen, hier zur punkten, standen von Anfang an gleich null.

Entsprechend waren auch die Ergebnisse nach den Einzeln: 0:6; wobei uns hier auch noch Verletzungspech von Maria Buchmann ereilte. Sie musste verletzungsbedingt im zweiten Satz aufgeben, obwohl sie sich gerade ins Spiel gefunden hatte und ihrer Gegnerin Paroli bieten konnte. Birgit Roth war trotz ihrer langwierigen Knieverletzung im Einsatz; konnte deshalb ihrer Gegnerin nicht den nötigen Widerstand bieten. Hannelore Klein überraschte mit einem Satzgewinn, verlor jedoch im Match-Tie-Break mit 2:6.

Die Doppel wurden so gesetzt, um wenigstens einen Punkt zu holen. Die Rechnung unseres Mannschaftskapitäns ging auf: Susi Zelt und Karin Losch konnten das zweite Doppel gewinnen und so eine zu Null-Niederlage vermeiden.

 

Zu den Ergebnissen


Mit sportlichem Gruß 
Karin Losch

28. Mai - 1. Herren

 

An diesem Spieltag gab es außer dem Sieg bei Helene noch etwas anderes zu berichten! Sven Shafiq feierte zwei Tage vor dem Spieltag seinen 18. Geburtstag und durfte dafür gegen die Altenessener Jungs an Pos. 1 starten! Endlich volljährig dachte sich wohl Sven und übernahm sofort die Verantwortung in seinem Einzel. Gegen einen sehr starken LK 16er ließ er keinen Zweifel aufkommen, wer an diesem Tag gewinnen wird und so fegte diesen mit 6:4 und 6:2 vom Platz.

 

Marvin und Tommi taten es ihm nach und gewannen ebenfalls mit starker Einzelleistung in zwei Sätzen. Lediglich Dennis L. musste sein Einzel gegen einen guten Konkurrenten hergeben. Unsere zahlreich mitgereisten Zuschauer (Fans ;-)) hatten so ihre Freude an der Mannschaft. Bleibt noch zu erwähnen, dass Helene nur mit vier Spielern angetreten war, was aber die geschlossene Mannschaftsleistung am heutigen Tag nicht trüben soll. Der PTSV siegte mit 7:2 gegen TC Helene.

 

Die Doppel wurden mit dem nachgerückten Stephan ebenfalls klar gewonnen.

 

Zu den Ergebnissen

 

So konnten die Postler schon am dritten Spieltag den Abstieg mit dem zweiten Sieg verhindern. Für die letzten zwei Spieltage können die Jungs vom Morgensteig Platz drei, oder sogar den zweiten Rang anpeilen! (ToS)

27. Mai - Damen 50

 

Am 27. Mai hatten wir die Damen 50 des GW Rhede zu Gast. Bei hochsommerlichen Temperaturen glich der Tennisplatz einem Hexenkessel. Letztendlich haben wir 2:7 verloren, doch dies mit wirklich viel Pech.

 

Fünf Spiele wurden im Match-Tie-Break entschieden, wovon nur ein Spiel für uns verbucht werden konnte. Jedes Spiel war hart umkämpft. Das letzte Spiel wurde erst gegen 20:30 h beendet, so dass es unsererseits nicht an Entschlossenheit fehlte. Es war einfach so, dass die Gegner eine Nuance besser waren wie wir und somit verdient gewonnen haben.

 

Zu den Ergebnissen

 

Mit sportlichen Grüßen

K. Losch

14. Mai - 1. Herren

 

Ein deutlicher Sieg für die Gaste aus Feldhausen, die als Mannschaft in den Einzeln stark dominierte. Lediglich Stephan an Pos. 1 konnte seinen Gegner im zweiten Satz und im Match-Tie-Break zur Verzweiflung bringen. Sven S., Marvin, Tommi, Sven A. und Leander hatten in den Spielen kein richtiges Rezept gegen gut aufgestellte Bottroper und so war das Spiel leider schon nach den Einzeln mit 1:5 entschieden.

 

Im Doppel rückte dann Thomas ins Team. Hier spielten sich alle Männer von Post- Telekom einen guten Vorsprung im ersten Satz heraus. Leider konnten im zweiten und dritten Doppel die Match-Tie-Breaks nicht gewonnen werden, sodass nur noch das erste Doppel klar mit zwei Sätzen an die Heimmannschaft ging.

 

Mit ein bisschen mehr Training wäre bestimmt auch hier mehr drin gewesen. (ToS)

13. Mai - Damen 50

 

Am 13.05.2017 waren die Damen 50 zu Gast beim TV Xanten. Der Wettergott meinte es gut mit uns und bescherte uns strahlenden Sonnenschein und Temperaturen um 20 Grad.

 

 

Beste Voraussetzungen für ein ideales Tennismatch. Im letzten Jahr verloren wir gegen diese Mannschaft mit 1:8 und unser Vorsatz war, dieses Ergebnis zu verbessern. Schon nach den Einzel zeigte sich, dass jedes Spiel hart umkämpft war.

 

Letztlich konnte sich der Gegner im entscheidenden Augenblick immer wieder durchsetzen. Einziger Lichtblick war unser Neuzugang Rosi Göhausen, die sich deutlich im Einzel durchsetzten konnte mit 6:2 und 6:0. So stand es schon nach den Einzel 5:1 für die Gastgeber. Auch in den Doppel zeigten wir unser bestes Tennis, konnten uns aber damit aber nicht durchsetzen, da auch hier immer wieder der entscheidende Punkt an die Gegner ging. Am Ende hieß es 8:1 für die Gastgeber. Insgesamt waren wir mit unseren Spielen, die allesamt fair und sportlich ausgetragen wurden, sehr zufrieden. Die Mannschaft des TVX war  eindeutig eine Klasse besser.  


Zu den Ergebnissen

Mit sportlichem Gruß 
Karin Losch

6. Mai - Damen 50

 

Das erste Medenspiel wurde von den Damen 50 gegen die Mannschaft des TC RW Vluyn bei strahlendem Sonnenschein vor heimischer Kulisse ausgetragen.

Bei der Gastmannschaft handelte es sich um den Aufsteiger aus der Verbandliga Damen 40 und wir hofften, einen Sieg einzufahren. Die Voraussetzungen waren gut: das Wetter spielte mit, die Plätze waren topp und liebe Zuschauer, die uns die Daumen drückten, waren anwesend.

In den ersten drei Einzelspielen waren die Gegnerinnen so dominant, dass wir alle drei Spiele glatt abgeben mussten. Hoffnung gaben die letzten drei Spiele, die ausgesprochen spannend und gleichwertig waren. Folglich wurden alle drei Einzel im Match-Tie-Break entschieden, aus dem nur Maria Buchmann und Karin Losch als Sieger hervor gingen; Hannelore Klein hatte weniger Glück und verlor ihr Spiel. So starteten wir nach den Einzel mit 2:4 in die Doppel.

Auch in den Doppel-Spielen zeigten die Gegner ihre Stärke und agierten clever. Wir hatten leider nicht viel entgegen zu setzen und gaben alle drei Spiele ab.  :-(

Auch wenn das Ergebnis nicht so erfreulich ist, so hatten wir nette Gegnerinnen und faire Spiele und als Abschluss ein tolles Essen.

Besonderer Dank geht noch einmal hier an dieser Stelle an unsere Club-Wirtin; Sie hat unsere Gäste mit ihrer netten, freundlichen Art, dem liebevoll gedeckten Tisch sowie den netten Accessoires in den Umkleidekabinen stark beeindruckt. In dieser Hinsicht gaben uns die Gäste einstimmig volle Punktzahl. :-)

 

Zu den Ergebnissen

Mit sportlichem Gruß
Karin Losch

Hier finden Sie uns:

Post- und Telekom Sportverein Essen e.V. Abteilung Tennis
Morgensteig 4

45309 Essen

Telefon: (Clubhaus) 0201-29 05 10

Mitgliedschaft

Sie haben Lust, endlich mal wieder den Schläger zu schwingen? Dann werden Sie bei uns Mitglied. Mehr Infos erhalten Sie auf der Seite Mitgliedschaft.

Besucherzähler

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Post- und Telekom Sportverein Essen e.V. Abteilung Tennis