Herzlich Willkommen bei der Tennisabteilung des Post- und Telekom Sportverein Essen e.V.
Herzlich Willkommen bei der Tennisabteilungdes Post- und Telekom Sportverein Essen e.V.

Einladung zur Jahreshauptversammlung 2018

Die nächste Jahreshauptversammlung findet am Montag den 12. März 2018 ab 19 Uhr in unserem Vereinsheim auf der Tennisanlage statt.

 

Tagesordnungspunkte:

TOP 01 Begrüßung
TOP 02 Tätigkeitsberichte der Vorstandsmitglieder
TOP 03 Bericht der Kassenprüfer
TOP 04 Wahl des/der Versammlungsleiters/in 
TOP 05 Entlastung des Vorstands
TOP 06 Neuwahlen des Vorstands
TOP 07 Wahl der Kassenprüfer
TOP 08 Wahl der Delegierten zur JHV vom Gesamtverein (Donnerstag, der 26.04.2018 im Clubhaus)
TOP 09 Antrag auf Änderung der Beitragsordnung gem. Vereinssatzung durch den Vorstand.

           (Betr. Schüler, Studenten und Auszubildende, sowie das Schnupperjahr)
TOP 10 Verschiedenes

 

Der Vorstand freut sich auf eine rege Teilnahme!

Wintersaison 2018 - Wir sind dabei!

Vereinsmeisterschaften 2017

Die diesjährigen Vereinsmeisterschaften fanden von Ende Juni bis Mitte September statt. Auch in diesem Jahr gingen unsere Spielerinnen und Spieler in drei Kategorien Einzel, Doppel und Mixed an den Start. Zum Finaltag am Samstag den 16.09. trafen sich einige Vereinsmitglieder inkl. Freunden, Verwandten und Bekannten auf unserer Tennisanlage zu den Endspielen.

 

Bei einem gemütlichen Beisammensein versorgte uns unsere Wirtin Stefanie Talwar mit tatkräftiger Unterstützung ihrer Familie mit vielen leckeren Speisen und Getränken. Hier blieb kein Wunsch unerfüllt.

 

Vielen Dank für die intensive Vorbereitung und tolle Organisation während der gesamten Vereinsmeisterschaften an Uwe Losch, Thomas Schulz, Familie Talwar und natürlich auch an alle weiteren aktiven Helfer.

 

Einzel Damen (offen/Ü40) - Nicole Honnen

 

Einzel Herren (offen) - Stefan Shafiq

 

Einzel Herren (Ü40/Ü60) - Uwe Losch

 

Doppel Damen (offen/Ü40) - Karin Losch/Birgit Roth

 

Doppel Herren (offen) - Stefan Shafiq/Dennis Behl

 

Doppel Herren (Ü40/Ü60) - Toni Lorens/Uwe Losch

 

Mixed (offen/Ü40) - Debby Hinzmann/Sven Adamietz

 

Wir wünschen allen Vereinsmitgliedern weiterhin viel Erfolg in der bereits gestarteten Wintersaison und freuen uns auf ein gemeinsames Wiedersehen auf unserer Tennisanlage im Frühjahr 2018! (UlK)

Hobbyrunde Herren 2017

 

Eine erfolgreiche Saison 2017 für die Herren der Hobbyrunde unseres Vereines ist zu Ende. Gespielt wurde dieses Jahr in zwei Gruppen, mit jeweils vier Mannschaften.

 

Zum Team gehören Sven Adamietz, Radek Wiebe, Tim Katzmarek, Thomas Schulz, Marcel Heinrich, Oliver Groß, Ingo Peißig, Niklas Voss, Armin Sandach. 

Zur neuen Unterstützung mit ( Lars Goller, Bernd Honnen, Wolfgang Franke, Renè Lautenbach und Michael Bartsch ) und altem Kampfgeist, startete die Hobbyrunde am 09. Juli 2017.

 


Bei guten Wetter und guter Laune verlief die Vor-/ und Rückrunde gegen sympathische, motivierte und faire Mannschaften, wie dem TUS 84/10, TC Essen Süd und dem BSG EVAG Essen,  sehr viel versprechend und ohne Niederlage für den PTSV. Im Anschluss an spannende, kämpferische Spieltage, begann nun die Finalrunde am 16./17.09.2017 beim TVN an der Hafenstrasse. Durch einen Spielgewinn am Samstag von 11:1 gegen den TC Feldhausen aus der Parallel Gruppe, stand der PTSV im Finale.


Das Finale der Hobbyrunde um Platz 1. und 2. wurde am Sonntag zwischen dem PTSV und dem TB Frintrop ausgetragen. 
Mit einem verletzungsbedingt, angeschlagenen Team von hochmotivierten Mannschaftskameraden wie, Oliver Groß (Rippenbruch) und Sven Adamietz (Knieverletzung) verlief das Spiel gegen TB Frintrop in den Einzeln spannend. 
Nach einem Spielstand von 7:1 nach den Einzeln stand der Hobbyrunden-Sieger eigentlich schon fest, trotzdem wurden die Doppel in fairen und spannenden Begegnungen ausgetragen.

 
Ein Endspielstand von 9:3 brachte der Mannschaft des PTSV den verdienten Wanderpokal ein. 
Dieser wurde bei abschließender Siegerehrung vom Spielleiter Ulli Wilsch überreicht. 

An dieser Stelle möchte ich mich nochmal für die organisatorische Leistung bedanken!
Rückblickend auch ein großes Lob für das aufopfernde Engagement unserer Mannschaft in dieser Saison! (MaH)

Ferienspaß beim PTSV

Hallo liebe Sportsfreunde,

 

Auf Grund der Tatsache, dass wir in diesem Jahr viele Neuanmeldungen in dem Bereich Jugend zu vermelden hatten, haben wir uns entschlossen in den Sommerferien ein "Kindertennis-Camp" zu organisieren. Diese Idee teilten wir unserem Vorstand mit, welcher sofort begeistert war und uns die nötigen Tennisplätze bereit stellte. Daraufhin verteilten wir Infoblätter an die Eltern. Die Eltern der Kinder waren sofort hellauf begeistert und schon nach kurzer Zeit konnten wir uns über viele positive Rückmeldungen erfreuen.

Nun ging es los, in der ersten Woche der Sommerferien startete unser Tenniscamp mit großem Andrang der Kinder. Insgesamt waren 15 Kinder und 3 Trainer von Montag bis Donnerstag jeweils 5 Stunden auf unserer Anlage und ließen die gelbe Filzkugel gekonnt über die Netze fliegen. Das Wetter spielte richtig mit, sodass wir jeden Tag uns mit Sonnenschutz eincremen und genügend Abkühlungen zu uns nehmen mussten.

 

Unterstützt wurden wir die 4 Tage natürlich mit hervorragendem Essen und Trinken von unserer Wirtin (Steffi), welches von allen super angenommen wurde. Am letzen Tag gab es eine Überraschung für die Kinder. Es kam eine Gruppe von Akrobaten, die den Kindern eine kleine Show zeigten wie man etwa Jongliert oder Einrad fährt. Nach dieser Show durften die Kinder es sogar selbst unter Anleitung probieren. Begeisterung pur.

 

Es hat allen sehr viel Spaß gemacht, sowohl den Kindern als auch den Trainern. Die Kinder haben sich in den 4 Tagen so verbessert, dass der Spaß und die Lust am Tennissport sogar noch gesteigert werden konnte. Laut den Rückmeldungen der Kinder und Eltern, wurden wir schon angesprochen ob es im nächsten Jahr wieder ein Camp geben wird. Diesem steht nichts im Weg.

 

Noch ein besonderer Dank geht an unseren Vorstand, der uns von der Idee bis zur Umsetzung mit Begeisterung unterstützt hat.

 

Mit sportlichen Grüßen

(DeL)

1. Damenmannschaft - Aufstieg Bezirksklasse A

 

Nachdem die Sommersaison 2016 leider nicht erfolgreich für uns verlief, war die Motivation bei uns allen sehr groß diesen Sommer einen Aufstieg zu feiern. Dank unseres Neuzuganges Shuxian Ling (Position 2) sind wir mit einem sicheren Gefühl in das erste Spiel auswärts gegen DJK Adler Frintrop gestartet. Dieses Gefühl hatte sich erfreulicherweise mit einem 9:0 Sieg mehr als bestätigt.

 

Bei unserem zweiten Medenspiel empfangen wir den TC GW Stadtwald auf unserer Anlage und konnten einen souveränen 8:1 Heimsieg einfahren. Besonders zu erwähnen ist der Einsatz von Marion Zernechel, die mit Debby Hinzmann im Doppel ihr erstes Medenspiel erfolgreich bestritt.

 

Freudig motiviert fuhren wir wie immer mit unserem Minion Maskottchen für das dritte Medenspiel zum Blau Weiß Bottrop. Dort warteten jedoch nur 5 Gegnerinnen auf uns, sodass bereits 2 Spiele zu unseren Gunsten gewertet wurden. Daher waren noch 3 gewonnene Matches für einen weiteren Sieg nötig. Alle Einzel wurden lässig gewonnen, wobei Ulrike Klaus im Match Tiebreak ihrer Gegnerin zeigte, wer die stärkeren Nerven behielt und mit einem 10:5 Sieg triumphierte. Getröstet werden musste jedoch Ling, die in ihrem bis zur letzten Minute spannenden und leistungsstarken Match leider verlor. Insgesamt wurde an diesem Tag ein 8:1 Sieg eingeholt.

 

Die packende Entscheidung über einen möglichen Aufstieg sollte dann am letzten Spieltag fallen, da der Polizei Sportverein Essen mit uns die Tabelle anführte. Es war daher mindestens ein 5:4 Sieg nötig. Voll konzentriert auf den Aufstieg und trotz bedingter Regenpausen, konnten wir bereits nach den Einzeln (5:1 Zwischenstand) mit einem leckeren Hugo anstoßen. In den Doppeln setzten wir unsere Ersatzspielerinnen Melanie Behr und Miriam Losch ein, die an diesem Tag in ihrem ersten Medenspiel um einen Sieg kämpften. Zusammenfassend konnten wir einen 6:3 Sieg einholen, welcher dank Stefanie Talwar mit leckeren Getränken und Burgern gefeiert wurde.

 

Der Aufstieg in die Bezirksklasse „A“ war gemeinsam endlich wieder geschafft!

Zuversichtlich blicken wir nun mit einem Klassenerhalt in die Wintersaison.

Glück auf! (CaW & DeH)

1. Herrenmannschaft stellt sich vor

 

Zur Sommersaison 2017 stellt sich die offene Herrenmannschaft der Postler in der Breite auf. Mit drei Neuzugängen wurden die Passivmeldungen aus dem vergangenen Jahr mehr als nur gut ausgeglichen. Gleich zwei Spieler besetzen die Positionen 1 und 2 auf Grund ihrer Spielstärke und Einteilung in ihren Leistungsklassen. Wir heißen Stephan und Sven Shafiq, sowie Dennis Behl herzlich willkommen und hoffen, dass es euch bei uns gefällt. Wir wünschen der gesamten Mannschaft viel Spaß und Erfolg für die Medenspiele. (ToS)

Saisoneröffnung 2017

Am 22. April war es soweit. Unsere 1. Herrenmannschaft als diesjähriges Organisationskomitee eröffnete die Saisoneröffnung 2017 und damit konnten die nach dem Winter wieder instand gesetzten Plätze endlich eingeweiht werden.

 

Zu Beginn gab es einen Sektempfang und kurz darauf, da alle heiß auf das Tennisspielen waren, wurden die Schläger eingesammelt. Denn so wurde ausgelost, wer mit wem ein Doppel spielte. Es wurde immer ein Schläger von einer Tennisspielerin und einem Tennisspieler gezogen, die dann zusammen ein Team bildeten. Die einzelnen Spiele dauerten immer 30 Minuten, sodass jeder eine Menge Zeit zum Spielen hatte.

 

Auch das Wetter war auf unserer Seite, da es nicht regnete und zwischendurch sogar die Sonne durchschien. Wer gerade nicht mit dem Spielen an der Reihe war, hatte die Gelegenheit etwas im Vereinsheim zu trinken und konnte an der eingerichteten Tombola teilnehmen. Der Hauptpreis war schließlich ein Gutschein für einen Tennisladen und auch sonst waren viele Gewinne dabei, wodurch die Lose schnell ausverkauft waren.

 

Am Abend gab es dann die Auslosung der Tombola, bei der die Preise verteilt wurden. Beendet wurde das ganze durch ein gemeinsames Essen und anschließendes Ausklingen des Abends im Vereinsheim. (LeH)

Alte Theke - neuer Look

Die Sanierung des Thekenbereichs war schon längst beschlossene Sache des Vorstands. Jedoch wurde viel Zeit und Mühen aufgewendet um das vermeintlich Beste für das Clubhaus, Steffi und der Mitglieder zu erzielen. Schreiner und Thekenbauer wurden eingeladen um beratend zur Seite zu stehen.

 

Letztendlich fiel die Wahl auf eine Sanierung statt komplettem Neubau, was sicherlich auch finanziell einen erheblichen Mehraufwand bedeutet hätte. Das Grundgerüst blieb erhalten und der untere Bereich wurde mit Aluminium beschichteten Platten rundum erneuert. Die Fliesenfelder sind in Weißalu-Optik aufgewertet worden und die Arbeitsflächen der Theke erstrahlen in Ponderosa-Pinie. Der hintere Bereich ist mit einem neuen Schrank versehen und die beiden Wände haben jeweils ein Regal-System bekommen. Dazu wurde einiges im hinteren Thekenbereich erneuert.

 

Für die Malerarbeiten können sich die Postler bei Manni & Gerd bedanken und die Elektrik wurde von Marvin verlegt.

 

Wir wünschen viel Spaß mit der „neuen“ Theke und vielleicht wird dort demnächst ja auch geknobelt!? (ToS)

Die Sommersaison rückt immer näher!

Die diesjährige Frühjahrsinstandsetzung startete am Samstag den 18. März. Viele fleißige Vereinsmitglieder trafen sich, um das Grundstück rund um das Vereinshaus gemeinsam aus dem Winterschlaf zu holen. Leider ließ der Regen nicht lange auf sich warten. Aus diesem Grund packten in der darauffolgenden Woche erneut fleißige Hände an. An diesem Tag wurden auch die Netze auf den Tennisplätzen aufgehangen... die Sommersaison rückt immer näher!

Die Tennisplätze sind ab sofort unter strenger Beachtung der Platzpflegerichtlinien für die ersten Ballwechsel freigegeben.

Wintersaison 2017 - Rückblick

In der vergangenen Wintersaison sind wir mit insgesamt 4 Mannschaften an den Start gegangen. Unsere Herrenmannschaften haben, wie auch in der vorherigen Wintersaison, den Klassenerhalt geschafft.

 

Die 1. Herren spielten in der Bezirksklasse B / Gruppe A und beendeten die Saison auf Rang 4 von 5. Die Herren 55 in der Bezirksliga / Gruppe A hingegen souverän mit Rang 2 von 7.

 

Die Damenmannschaften blicken auf eine sehr erfolgreiche Winterhallenrunde zurück. Nachdem die 1. Damen (Bezirksklasse B / Gruppe A) im Vorjahr leider den Abstieg in Kauf nehmen mussten, gab es in diesem Jahr allen Grund zu feiern, der Aufstieg wurde im letzten entscheidenden Spiel perfekt gemacht. Die Damen 50 (Bezirksliga / Gruppe A) konnten ebenfalls die Winterhallensaison 2017 mit dem ersten Tabellenplatz abschließen.

 

 

Beide Damenmannschaften wurden vom Tennisverband Niederrhein für den Erfolg in der Winterhallenrunde 2017 geehrt. Dazu gab es ein persönliches Lob von der Bezirkssportwartin Barbara Block.

Alle Spiele wurden im Tenniszentrum des TVN, Hafenstraße 10 in 45356 Essen-Bergeborbeck ausgetragen.

 

Weitere Infos und Spielberichte

  

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Post- und Telekom Sportverein Essen e.V. Abteilung Tennis